Geschichten rund ums Zoologische Museum

Geschichten rund ums Zoologische Museum

Stufe: ab 7. Klasse (3. Zyklus, Sekundarstufe 2)

Die ältesten Objekte der Sammlung des Zoologischen Museums haben ihren Ursprung in der Zürcher Bürger-Bibliothek des 17. Jahrhunderts. Diese erste Naturaliensammlung, die vor allem ein Kunst- und Kuriositätenkabinett war, wuchs über die Jahre stetig an und wurde in verschiedenen bekannten Gebäuden der Stadt Zürich ausgestellt oder eingelagert. Heute umfasst die Sammlung des Zoologischen Museums 1 Mio. Objekte, von denen über 1'500 in der Dauerausstellung bestaunt werden können. Diese Führung entführt die Schülerinnen und Schüler zurück in die Zeit der Anfänge des Zoologischen Museums. Hinter jedem einzelnen Tier steckt eine Lebensgeschichte, die von Historikerinnen der UZH aufgearbeitet wurde und Ihnen mehr über die Stars unter den Präparaten unserer Dauerausstellung erzählt.

Geförderte Kompetenzen gemäss LP 21 ZH:

  • RZG.7.1 Sich an ausserschulischen geschichtlichen Bildungsorten zurechtfinden