Navigation auf uzh.ch

Zoologisches Museum der Universität Zürich

Nahrungsnetz Wald: Tierisch verkettet

Stufe: ab 3. Klasse (2. und 3. Zyklus, Sekundarstufe 2)

Tiere und Pflanzen sind auf vielfältige Weise miteinander verknüpft. Dies erkennen wir am deutlichsten, wenn wir eine Nahrungskette genau analysieren. Dafür tauchen wir ins Ökosystem Wald ein und erkunden anhand von Waldmaus, Rotfuchs, Aaskäfer und weiteren einheimischen Tierarten das «Fressen und gefressen werden». Unterstützt durch Suchaufträge, Beobachtungsaufgaben und sinnliche Erlebnisse erkennen die Schüler*innen, dass Lebewesen nicht linear, sondern netzartig miteinander verknüpft sind.

Geförderte Kompetenzen gemäss LP 21 ZH:

  • NMG.2.1 Tiere in ihren Lebensräumen erkunden
  • NT.9.2 Wechselwirkungen innerhalb von terrestrischen Ökosystemen erkennen