Navigation auf uzh.ch

Zoologisches Museum der Universität Zürich

StadtWildTiere – Unseren tierischen Nachbarn auf der Spur

Stufe: 1. Zyklus

Wer sind die tierischen Nachbarn, die die Kinder auf dem Kindsgi- oder Schulweg entdecken können? Anhand des Bilderbuchs «mutig, mutig!» lernen wir diese Tierarten auf humorvolle Art kennen und vergleichen sie mit den Musemspräparaten. Wir untersuchen die Frassspuren der Waldmaus, verfolgen die Metamorphose des Kleinen Wasserfroschs, entdecken den König unter den Weinbergschnecken und staunen über das komplexe Sozialleben des Haussperlings. Mit dem Lauschen von Tierstimmen, Vergleichen von Sinnesleistungen und dem Untersuchen von Merkmalen werden die Kindergarten- und Schulkinder zu kleinen Naturforscher*innen und begegnen ihren tierischen Nachbarn das nächste Mal auf eine ganz neue Art.

Geförderte Kompetenzen gemäss LP 21 ZH:

  • NMG.2.1 Tiere in ihren Lebensräumen erkunden
  • NMG.2.2 Anpassungen von Tieren an die natürlichen Grundlagen erkunden
  • NMG.2.3 Wachstum, Entwicklung und Fortpflanzung bei Tieren vergleichen
  • NMG.4.1 Sinnesleistungen vergleichen
  • BNE Bildung für Nachhaltige Entwicklung