Navigation auf uzh.ch

Zoologisches Museum der Universität Zürich

Wilde Wassertiere

Stufe: 1. bis 6. Klasse (1. und 2. Zyklus)

Wir tauchen ein in den aussergewöhnlichen Lebensraum Wasser, der von Tieren aus allen Ecken des Museums bewohnt wird. Der Biber verrät, warum er trotz Sprung ins Wasser nicht nass wird. Beim Berühren einer Haihaut finden wir heraus, in welche Richtung der Hai schwimmt. Und das «Einhorn der Meere», der Narwal, zieht uns nicht nur mit seinem drei Meter langen Zahn in den Bann.

Die Kinder erkunden, wie Wassertiere durch Anpassungen von Körperform und Verhalten und mit spezialisierten Sinnen das Leben im und am Wasser meistern und erfahren, welche Tiere sich nur an sauberen Flüssen aufhalten und so als Indikator für eine gute Wasserqualität gelten.

Geförderte Kompetenzen gemäss LP 21 ZH:

  • NMG.2.1 Tiere in ihren Lebensräumen erkunden
  • NMG.2.1 Zusammenwirken zwischen Lebewesen beschreiben
  • NMG.2.2 Anpassungen von Tieren an die natürlichen Grundlagen erkunden
  • NMG.4.1 Sinnesleistungen vergleichen
  • BNE Bildung für Nachhaltige Entwicklung