Navigation auf uzh.ch

Zoologisches Museum der Universität Zürich

Die Lange Nacht der Zürcher Museen

Lieblingsfuss-Galerie

In dieser «Lieblingsfuss-Galerie» zeigen wir die Fotos, die unsere Besucher*innen an der Langen Nacht der Museen von ihren Lieblingsfüssen gemacht haben.

Samstag 2. September 2023, 18:00 Uhr–02:00 Uhr

Zusammen mit unseren Kolleginnen und Kollegen des Paläontologischen Museums, des Wildnispark Zürich und des Sauriermuseums Aathal bieten wir Ihnen ein abwechslungsreiches Programm mit Führungen, Vorträgen, Bastelmöglichkeiten, einem Quiz, Infoständen und sonstigen Aktivitäten.

Der Ticketvorverkauf wird online – über Eventfrog – abgewickelt. Es gibt keine Abendkasse. 
Tickets kaufen Sie hier: Link
Programm aller Museen Link
Programm des Zoologischen und Paläontologischen Museums Programm

Durchgehende Veranstaltungen

18:00 – 01.00 Uhr
Wildnis zum Anfassen – Stand Stiftung Wildnispark Zürich 

Am Infostand gibt es Wildnis zum Anfassen: Sohlen-, Zehen- oder Spitzengänger? Lernen Sie die verschiedenen Gangarten der Wildtiere im Tierpark Langenberg kennen. Anhand von Trittsiegeln und weiterem Material entdecken Sie sonstige Besonderheiten unserer heimischen Wildtiere.
18:00 - 02:00 Uhr
Auf den Spuren der Dinosaurier – Stand des Sauriermuseums Aathal

Am Infostand des Sauriermuseums Aathal dreht sich alles um Dinosaurier und um deren Spuren. Schaffst du es selbst herauszufinden, von wem die verschiedenen Fussabdrücke stammen? Und was bringt es überhaupt sich mit diesen Spuren zu beschäftigen? Rätseln, fragen, diskutieren … und natürlich haben wir auch echte Knochen zum Anfassen mit dabei.
18:00 – 01:30 Uhr
Quiz «Auf wie viele(n) Zehen stehst du?» (für Familien)

Winzig, behaart, schuppig oder mit furchterregenden Krallen – entdecke die Vielfalt der Zehen und Füsse im Museum. Mach mit beim fusstastischen Quiz und erküre deinen persönlichen Lieblingsfuss!
18:00 – 01.30 Uhr
Bastel-Challenge (für Familien)

Schaffen wir tausend Füsse in einer Nacht? Hilf mit und gestalte im Museum mit Federn, Draht, Glitzersteinchen und weiterem Kreativmaterial einen kunterbunten Fuss. Der so entstehende Tausendfüsser kann live im Museum bewundert werden. 
18:00 – 00:00 Uhr
Fossilien klopfen «Abenteuer Posidonienschiefer»

Gross und Klein suchen nach echten Versteinerungen: Die Trophäen dürfen anschliessend gerne nach Hause mitgenommen werden! 
18:00 – 23:30 Uhr
Gastro «Geschmackvoll durch die Nacht – Essensstände in der Karl-Schmid-Strasse»

Gönnen Sie sich eine Pause und geniessen Sie vor dem Museumsgebäude Speis und Trank unter freiem Himmel.

Einzelveranstaltungen (jeweils 20 Min.)

18:30 Uhr / 20:00 Uhr / 21:30 Uhr / 23.00 Uhr / 00:30 Uhr 
Kurzführung: Zeigt her eure Füsse! (für Familien)
Von Sohlen-, Zehen- und Spitzengängern. Lernen Sie mit dem Team des Wildnispark Zürich die verschiedenen Gangarten unserer Wildtiere kennen.

19:00 Uhr
Kurzvortrag: Auf den Spuren der Dinosaurier (Nils Knötschke)
Seit über 20 Jahren gräbt der Präparator Nils Knötschke in Deutschland nach Dinosauriern.
Begleiten Sie Ihn auf der spannenden Suche nach Dinosaurierspuren - zurück in eine Zeit, in der friedliche Pflanzenfresser und schnelle Raubsaurier lebten. Was können Urzeitforscher*innen aus den hervorragend erhaltenen Fussabdrücken der Riesenechsen lesen?
19:30 Uhr
Short presentation: Limbs and appendages throughout the history of life (Mélina Jobbins)
Limbs are fundamental for locomotion and contribute to the understanding of animal lifestyles. During this talk, we will travel through time and across the globe to discover how limbs developed and how various factors led to the development of different limb plans. We will then focus on one of the key events in vertebrate evolution: the transition from water to land, where fins became limbs, adapted to terrestrial life. Following this event, a range of vertebrate groups went back into water and many of these groups show a different adaptation in limb anatomy.
20:30 Uhr
Kurzvortrag: Artenvielfalt der Kleinsäuger in der Stadt Zürich (Mathujah Manikkan)
Obwohl in den Städten von einer grossen Diversität der kleinen Säugetiere ausgegangen wird, sind diese mit Ausnahme der Fledermäuse noch kaum erforscht. Wie und wo werden Kleinsäuger wie Nagetiere, Insektenfresser und Raubtiere mit einem Körpergewicht unter einem kg in der Stadt Zürich erfasst? 
21:00 Uhr (ab 12 J.) / 23:30 Uhr (Erw.)
Faktencheck: Rätselhafte Füsse – unglaubliche Geschichten (Dennis Hensen)
Errate die Tiere nur anhand ihrer Füsse und finde dann heraus, ob du clever genug bist, die falsche Geschichte über jedes Tier zu entlarven.
22:00 Uhr
Kurzvortrag: Auf den Spuren alter Fährten (Dennis Hansen)
Begegne den uralten Fussabdrücken einiger längst ausgestorbener Tiere unseres Museums. Was verraten uns Spuren dieser Tiere? Erstaunlich viel - komm und sieh selbst!
22:30 Uhr
Short presentation: On the evolutionary origin of feet (and hands) (Marcelo Sánchez)
Fish have fins and humans and other land vertebrates have limbs – what is the difference? Most fundamentally, the key innovation that occurred some 400 million years ago, was the evolution of feet and hands. Both fossils and developmental biology provide insights into this transformation.
00:00 Uhr 
Short presentation: Convergence and diversity of hands between primates and sloths (Kevin Le Verger)
As hands have a concrete functional relevance, scientists can associate anatomy with a specific lifestyle. Primates, like extant sloths, show adaptations to arboreal locomotion. However, this is not their only common feature! The fossil record has revealed other similarities but also unique differences in hand anatomy between these two groups. Let's take a look at their atypical similarities and differences.

Archiv Lange Nacht der Zürcher Museen

Weiterführende Informationen

2023 Lange Nacht der Zürcher Museen

Samstag 2. September 2023,
18:00 – 02:00 Uhr

2022 Lange Nacht der Zürcher Museen

Samstag, 3. September 2022,
18:00–01:00 Uhr

2021 Lange Nacht der Zürcher Museen

Samstag 4. September 2021,
18:00 – 02:00 Uhr

2019 Lange Nacht der Zürcher Museen

Samstag 7. September 2019,
18:00 – 02:00 Uhr

2018 Lange Nacht der Zürcher Museen

Samstag 1. September 2018,
19:00 – 02:00 Uhr

2017 Lange Nacht der Zürcher Museen

Samstag 2. September 2017,
19:00 – 02:00 Uhr

2016 Lange Nacht der Zürcher Museen

Samstag 3. September 2016,
19:00 – 02:00 Uhr

2015 Lange Nacht der Zürcher Museen

Samstag 5. September 2015,
19:00 – 02:00 Uhr

2014 Lange Nacht der Zürcher Museen

Samstag 6. September 2014,
19:00 – 02:00 Uhr

2013 Lange Nacht der Zürcher Museen

Samstag 7. September 2013,
19:00 – 02:00 Uhr

2012 Lange Nacht der Zürcher Museen

Samstag 1. September 2012,
19:00 – 02:00 Uhr

Weiterführende Informationen

Wegen Umbauarbeiten ist das Museum bis und mit 18.03.24 geschlossen.

19.–31.03.24 «Teoplati» der Plateosaurus

Öffentliche Anlässe

Infos per E-Mail

Abonnieren Sie unseren Newsletter