Sonderausstellug be a bee Banner

2013 be a bee - vom Klang der Bienen

eine Kunstinstallation mit Begleitprogramm

29.10.2013 bis 2.2.2014

In der Klanginstallation des Künstlers Beat Hofmann den akustischen Geheimnissen der Bienen tief im Stockinnern lauschen. Mitten im Anflugbereich ihrer Behausung stehen und umschwärmt werden. Und fühlen, riechen, schmecken, staunen und fragen bei den Hinwiler und Zürcher Imkerinnen und Imkern.

Kunstinstallation

In einen Staat reisen, in dem man sich nie aufhalten kann.
Eindringen in ein Volk, um nie je dazu zu gehören.
In einen Raum treten, der einem verschlossen bleibt.
Sich in einer Behausung ausbreiten, ohne eingeladen zu sein.
Vielleicht geduldet.
Einer Sprache lauschen, die man nie versteht.
Mitsingen ohne zu wissen, ob man gehört wird

Und schliesslich wieder nach aussen treten, ohne wegfliegen zu können.

(Beat Hofmann, Musiker)

Von der künstlerischen Forschungsarbeit bis hin zur Produktion der bei uns erstmals präsentierten Klanginstallation betrieb der Künstler Beat Hofmann mit seinem Team (Berufsleute aus Physik, Tontechnik, Film, Fotografie, Schreinerei und Imkerinnen und Imker) einen gewaltigen Aufwand.

Homepage Verein «Be A Bee»

Begleitprogramm

Veranstaltungsprogramm

«Gwunder-Chaschte» auf Rädern – zum Staunen, Erleben und Rätseln (täglich)

Abstand
Abstand

Hinwiler und Zürcher Imkerinnen und Imker stecken am «Gwunder-Chaschte» das Publikum mit der Faszination Honigbiene an.
Mittwoch und Samstag: 14:00 – 16:00 Uhr, Sonntag: 12:00 – 14:00 Uhr
Imkerverein Hinwil
Verein Zürcher Bienenfreunde

Der Museumsshop bietet allerlei rund um die Bienen und echten Zürcher Bienenhonig an.

Öffentliche Führungen
mit dem Musiker Beat Hofmann
So. 3.11., 24.11., 15.12.2013 und 26.1.2014 um 11:30 Uhr

Gruppenführungen
auf Anfrage entführen Sie in die Klangwelt der Bienen.

Im Museumskino läuft der Film
«More Than Honey» jeden Mittwoch und Samstag um 13:15 Uhr.